ERÖFFNUNG am 28. April 2017

Mittwoch bis Montag ab 11 Uhr

 

Seit 2009 ist die klassizistische Turmvilla an der Glienicker Brücke, 1845 vom preußischen Baumeister Ludwig Persius gestaltet, Anziehungspunkt für Freunde von Kunst und Kultur aus der ganzen Welt.

 

Dieses prominente Haus inmitten großartiger UNESCO-Weltkulturerbelandschaft, erfüllt von international beachteten Ausstellungen zu Kunst und Geschichte und umgeben von einem Park im englischen Landschaftsstil, ist einer der schönsten Orte Potsdams.

 

Das kulinarische Programm des ZANOTTO in der Villa Schöningen bietet vom Frühstück bis zum Abendessen, neben einem  umfangreichen Angebot von ausgewählten Weinen, eine wechselnde Auswahl an italienischen Spezialitäten.

 

Sämtliche Produkte werden auch außer Haus angeboten. Picknickkörbe und

Fahrräder für eine fröhliche Picknicktour in die Umgebung stehen bereit.